/ Community

Speaker at the German Visual FoxPro Developer Conference 2006

The UniversalThread conference coverage of the German Visual FoxPro Developer Conference 2006 was written by Jan Vit and Jan Kral. Unfortunately, both are not familiar with German language on a technological level and therefore only the English sessions have been covered by them. Following, I'm trying to summarize the content of my three sessions of that event.

11.2006 D-CLR - CLR Host für Visual FoxPro
Die Common Language Runtime (CLR) des .NET Frameworks übernimmt die grundsätzliche Aufgabe zum Starten von Assemblies und Anwendungen in einer .NET Programmiersprache wie etwa C# oder Visual Basic. Weiterhin ist die CLR ebenfalls mit dokumentierten Programmierschnittstellen (APIs) ausgestattet, die es ermöglichen einen eigenen Host zu schreiben. Die bekanntesten CLR Hosts stammen derzeit von Microsoft: Internet Explorer, ASP.NET und SQL Server 2005.
11.2006 D-NET4 - NET4COM und ComProxyForNet
NET4COM ist ein Teil von Sedna und bietet den Zugriff auf ausgewählte Klassen des .NET Frameworks über die COM-Schnittstelle. Somit können VFP-Entwickler die angebotenen Objekte in ihren eigenen Anwendungen nutzen und wieder ihren Kunden anbieten. Die Session zeigt die Voraussetzungen zur Nutzung, die aktuellen Features und Einschränkungen von NET4COM, und gibt Vorschläge für mögliche Alternativen.
11.2006 V-AFP - Active FoxPro Pages
AFP 3.0 wurde gezielt auf Geschwindigkeit optimiert und ist um ein vielfaches schneller als AFP 2.4. Das echte Multithreading der AFP reduziert den Speicherbedarf erheblich, während ein ausgeklügeltes, verbessertes Sessionmanagement die problemlose Skalierbarkeit auf mehrere Server ermöglicht. Das AFP ControlCenter zeigt Ihnen alle wichtigen Informationen wie die Ausführungszeit oder die gerade bearbeitete Seite. PlugIns erlauben eine nahezu unbeschränkte Erweiterbarkeit der AFP.