/ General

Die Happy & Culcha Candela

Glücklich sterben...

...ja, das würde sicherlich jedem gefallen. So mitten im Org... :icon_twisted:
Aber noch ist es nicht soweit und wir ziehen unsere Aufmerksamkeit vom Verlassen der sterblichen Hülle und der Freisetzung des Was-auch-immer-man-es-nennen-möchte (kurz: ES) auf die interessanten Dinge des Lebens: Musik.

Die Happy ist eine deutsche Rockgruppe mit sehr ambitionierter Musik. Ich muss gestehen, dass ich mir seit letzten Montag deren Alben beim Coden auf die Lauscher gezogen habe. Richtig entspannt!
Kam schon ziemlich leger rüber, am Arbeitsplatz vorm PC zu lungern, der Mucke von Die Happy zu fröhnen und lockerflockig die VFP Codezeilen in die Tastatur zu hackn. Ist sogar richtig produktiv gewesen. Zusätzlich haben die Ohrknöpfe noch eine nette Signalwirkung für meine Kollegen: Please, do not disturb. Coder @ Work.

Also, hört euch mal die Alben von Die Happy an, meines Erachtens ein Genuß deutscher Rockmusik. Achja, morgen erscheint deren neues Album - ich bin mal gespannt.

So, wie schafft man den Übergang vom glücklichen Sterben hinüber zum puren Genießen des Leben in vollen Zügen? Ich weiß es acuh nicht, daher probiere ich es erst gar nicht... :icon_cool:

Culcha Candela - sinngemäß mit leuchtende Kultur übersetzt - beginnen am deutschen Musikhimmel zu leuchten. Und wie! Ersten Kontakt mit der buntgemischten Gruppe aus Berlin hatte ich auf einem Konzert der [url=https://www.soehne-mannheims.de/]Söhne Mannheims[/url]. Dort traten sie als Vorgruppe auf und... Wow, man, they kick ass! Sobald man die ersten Takte hört bzw. spürt, will sich der Körper einfach nur bewegen. Man kann eigentlich nichts dagegen machen, einfach loslassen, tanzen und wohlfühlen - richtig genial!

Die Mucke ist Programm. Geniesse das Leben in vollen Zügen - Bamboocha eben. Wie soll man es beschreiben? Jamaica-Style meets Hiphop meets Funpunk? Joah, das könnte es ziemlich treffen. Nach dem Erstalbum 'Union Verdadera' kommt ebenfalls am Montag das neue Album 'Next Generation' auf den Markt. Leute, geniesst das Leben und zieh' es euch rein.

Boy, ich bin echt tierisch überrascht, welche Stimmungswechsel Musik hervorrufen kann. Wenn man die letzten Blogeinträeg betrachtet, dann haben wir hier die 180° Drehung. Musik macht Stimmung!


Bis denne, JoKi