/ General

Lily of the Valley

Hmm, das kommt davon wenn man sich mal das Monatsprogramm im Kult anschaut - Live Act!

Wow, hier im Kult einen Live Act? - Genial, ich glaub' meinen letzten Live Act im Kult hab ich vor 10 Jahren oder so mitgenommen. Damals war's 'ne Doors Coverband, die richtig geilen Sound und Stimmung rübergebracht hat. Alter Schwede!

Well, alternative Rockmusik mit Folklore-Touch - ich glaub' das dürfte es am ehesten treffen... Lily of the Valley sind zwei Mädels, die seit einigen Jahren europäische Musikkultur in ihre Songs einfliessen lassen und nutzen. Ich glaub' die beiden haben an dem Abend mal locker 10 Instrumente in ihrer Performance genutzt. Querflöte und Akkordeon dürften noch die ausgefallensten gewesen sein. icon_biggrin

Anfangs dachte ich nur - Oh, Mann, wo bin ich hier nur gelandet? -, aber mit der Zeit wurde es richtig cool und ehrlich gesagt, ziemlich chillig... Die Tanzfläche war als Stage umgebaut und die beiden nutzen die geringe Größe, um spontan das Publikum beim Musizieren einzuspannen. Nice!

Glücklicherweise konnte ich mir einen lockeren Platz mit vollem Überblick ergattern und im Laufe des Abends hatte ich noch ein sehr ausgelassenes Gespräch mit meiner Nächsten... Das ist Kult!
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich das Gespräch bei manchen Songs viel interessanter fand. Aber die Musik hat super in den Background gepasst. Und so habe ich mir im Affekt auch die aktuelle CD der beiden zugelegt. Wenn schon, denn schon... oder?

Gegen Mitternacht erfolgte die Übergabe an den DJ und yeah, die passende Musik zur Stimmung des Abends wurde aufgelegt. Ist schon cool, wenn man Mike Oldfield in der 'Disko' auf die Ohren bekommt.

Mal sehen, wann sich das Gespräch weiterführen lässt. War echt spassig!


Bis denne, JoKi

Achja, auf dem Heimweg lief selbstredend Lily of the Valley im CD-Player... icon_twisted