Get Blogged by JoKi

"The only frontiers are in your mind"
01 | 05 | 2017
Navigation
Syndication
Latest Tweets

Most Read Articles
Article Time Line
About me
Family guy, geek, entrepreneur, software craftsman: Visual FoxPro, C#, SQL Server, MySQL, Linux consultant, conference speaker

Certificates & Awards

Microsoft Certified Professional

Microsoft Specialist - Programming in HTML5 with JavaScript and CSS3 Specialist

Get in touch

Sharing is caring

Recent books


Sponsoring
If you like the information on these pages, your support is highly appreciated.
Thank you very much!
Affiliates

 

Spacer for layout formatting

Ich will Feuerwehrmann werden

User Rating:★★★★★ / 1
PoorBest 
General 08 April 2005 - 
Dieser Satz dürfte sicherlich noch einigen von uns bekannt sein. Wobei sich das sicherlich in Alterbereiche splitten lässt. Die einen zu alt, die nächsten im optimalen Alter und weitere wiederum zu jung für dieses Zitat

Wer von euch kann sich noch an Grisu den Drachen erinnern?
Image

Ich fand und finde die TV-Serie richtig genial. Vielleicht sind nur gegenwärtig die Geschmäcker ein wenig anders. Dennoch empfinde ich diese Art an Sendungen noch lehrreich - sozusagen mit einer offensichtlichen Message.

Aber ich möchte nicht ablenken, sondern auf die Ursache für diesen Blogeintrag zurückkommen. Heute Abend durfte ich - wie inzwischen seit *grübel* mind. 5 Jahren - wieder einmal 2 Schulstunden Unterricht für angehende Feuerwehrfrauen und -männer geniessen. Ja, auf Grund meiner langjährigen Aktivität als Ausbilder in der Gefahrstoff-Einheit der Wehr Rockenhausen bietet es sich ja schon fast zwangsläufig an, dass die beiden Unterrichtseinheiten zu "Gefahrstoffen und gefährlichen Gütern" entsprechend umgesetzt werden.

So auch diesen Abend... Ich find's immer wieder erstaunlich und positiv wie heterogen die Verteilung in dem Grundlehrgang zum Feuerwehrmann sind. Zum einen gibt's einen wirklich hohen Anteil an Mädels und Frauen - waren locker wieder 40+% dabei und als weiteren Aspekt die Altersverteilung... Ich find's wirklich cool, und danke den Verantwortlichen Lehrgangsgestaltern, dass ich die beiden Einheiten lehren darf.

Nach dem Einstieg in atomare Stoffe und Radioaktivität sowie den damit verbundenen Gefahrenpotentialen, Schutz- und Abwehrmaßnahmen ging's nach einer kurzen Pause über in den Bereich der chemischen Gefahrstoffe.
Es ist immer wieder spassig, wenn man die einzelnen Ziffern der Gefahrnummer und deren Bedeutung durchgeht.

Ich hoffe, dass ich dabei weder den Ernst des Stoffes noch den Spass am Feuerwehrdienst aus der Wanne kippe, aber meiner bescheidenen Meinung nach, sollten ernste Themen locker-flockig vermittelt werden, und gerade Radioaktivität sowie Chemie strotzen ja vor Begeisterung...

"Also, wenn ihr mal die Chance bekommt in einen CSA zu kommen, nutzt es! Es macht wirklich Spass." - Man glaubt gar nicht, wie verwirrend so eine Aussage in Kombination mit einer projezierten Folie für die Anwärter sein kann... Hehe, es ist so... icon_cool

Alright, genug getippert. Die zwei Einheiten sind natürlich viel zu schnell vorüber gegangen. Ich hab' auf alle Fälle wieder sehr viel Spass gehabt und bin auch der Annahme, dass sowohl die Anforderungen des Fragenkatalogs erfüllt, die Erwartungen des Lehrgangsleiters realisiert und hoffentlich das Interesse bei den AnwärterInnen geweckt wurde. Ich freue mich auf den nächsten Lehrgang. Vielleicht bist du dabei...

Bis denne, JoKi

blog comments powered by Disqus
 
Spacer for layout formatting