Get Blogged by JoKi

"The only frontiers are in your mind"
26 | 06 | 2017
Navigation
Syndication
Latest Tweets

Most Read Articles
Article Time Line
About me
Family guy, geek, entrepreneur, software craftsman: Visual FoxPro, C#, SQL Server, MySQL, Linux consultant, conference speaker

Certificates & Awards

Microsoft Certified Professional

Microsoft Specialist - Programming in HTML5 with JavaScript and CSS3 Specialist

Get in touch

Sharing is caring

Recent books


Sponsoring
If you like the information on these pages, your support is highly appreciated.
Thank you very much!
Affiliates

 

Spacer for layout formatting

Produktreife nähert sich...

User Rating:☆☆☆☆☆ / 0
PoorBest 
Development 25 March 2006 - 

Nachdem ich ja bereits über Nichts ist unmöglich... geplaudert hatte, ging es heute Morgen mit den ersten Schritten der Verfeinerung weiter. Zunächst einmal war Aufräumen angesagt. Etlichen Testcode, unterschiedliche Projekte in unterschiedlichen Solutions bereinigt und so weiter...
Achja, und Vereinheitlichung auf ein .NET Framework... ;-) - Irgendwie hatte ich ein heiles Chaos in meinem Entwicklungsbaum. Naja, auch nicht weiter schlimm. Neue Verzeichnisse, neue Solution, frische Projekte und dann Pi mal Daumen die einzelnen Klassendateien reingewürfelt. Die Referenzen neu gesetzt, ein paar Errormessages aus dem Weg programmiert und tada... Ein nahezu fertiges, deploybares Produkt.

Fein, es macht Spass, wenn die normale Arbeitsweise unter Visual FoxPro ebenfalls im .NET Framework gefahren werden kann. Da ich inzwischen eine kompontenorientierte Splittung meiner Codefragmente vollzogen habe, kann ich mir auch mal Gedanken zu Strong Names (SN), dem Global Assembly Cache (GAC) und den dazugehörenden Tools machen. Hehe, das theoretische Wissen habe ich ja bereits durch einiges an Literatur, nunja, mal sehen, ob es sich auch so einfach in der Realität umsetzen lässt, wie es die Werbung verspricht.

Die Aufteilung der Klassen in Assemblies war eigentlich ziemlich easy und straight forward. Ich habe aktuell drei Projekte:

- Connection Library
- HttpHandler
- Windows Client

Die Connection Library repräsentiert hierbei die Grundlage für die beiden anderen Projekte wie auch für künftige Clients. Und hierfür brauche ich noch den Strong Name und die Erfahrung im Umgang mit dem GAC. Ich hatte mich mal ansatzweise vor einigen Jahren damit beschäftigt, als mein Kollege Boas Probleme bei der Auslieferung seines Crypto.NET Plugins für die Active FoxPro Pages hatte, aber erstens ist das schon einige Zeit her und zweitens könnte sich ja wieder was geändert haben. Wir werden sehen...

Naja, soweit mal der aktuelle Stand der Dinge...
Insgesamt gibt's noch ein paar Ideen, die ich auf alle Fälle umsetzen möchte:

- Konfiguration für Connection Library
- duale Frameworkunterstützung - also 1.1 und 2.0
- COM Interface
- Dokumentation
- weitere Frontends (SmartClient, andere Sprachen und so weiter...)

Achja, die ersten praktischen Experimente mit ClickOnce-Deployment sind im Zusammenspiel mit dem Windows Forms Projekt auch gelaufen... Und ich konnte den Client erfolgreich installieren. War ganz witzig...

Mehr dazu wird's potentiell während der nächsten Wochen geben.


Bis denne, JoKi


blog comments powered by Disqus
 
Spacer for layout formatting