Get Blogged by JoKi

"The only frontiers are in your mind"
24 | 04 | 2017
Navigation
Meetup of MSCC
Our next meetup:
Latest Tweets

Most Read Articles
Article Time Line
About me
Family guy, geek, entrepreneur, software craftsman: Visual FoxPro, C#, SQL Server, MySQL, Linux consultant, conference speaker

Certificates & Awards

Microsoft Certified Professional

Microsoft Specialist - Programming in HTML5 with JavaScript and CSS3 Specialist

Get in touch

Sharing is caring

Recent books


Sponsoring
If you like the information on these pages, your support is highly appreciated.
Thank you very much!
Affiliates

 

Spacer for layout formatting

Kommune 33

User Rating:☆☆☆☆☆ / 0
PoorBest 
Community 10 February 2006 - 

Alter Schwede! Es ist sicherlich schwierig während der Zeit eines so großartigen Events wie das Ready to Rock the Launch noch eine Übernachtungsmöglichkeit zu finden. Okay, ich bin gewissermaßen selbst schuld, da ich mich relativ spät um eine Unterkunft gekümmert habe, aber okay, es gibt immer Möglichkeiten. Zuerst ging's ins Internet: Hotels in Karlsruhe googlen. Alles klar, nach zwei, drei Anrufen die Ernüchterung... alles ausgebucht, keine Chance!

Öhem, Mist. Also, Plan B - Kollegen und Freunde interviewen ob weiterer Ideen und Anregungen. Well, den entscheidenden Impuls erhielt ich von meinem 'Schwager in spe' :icon_grin: Schau dir mal die folgenden Pensionen an, da ist sicherlich was dabei... Jaoh okay...
Erster Anruf - ausgebucht.
Zweiter Anruf - ausgebucht.
und so weiter...

Letztendlich konnte ich [b]im Zoo[/b] unterkommen. Im wahrlich übertragenen Sinne des Wortes. Das Wort Pension könnte man in diesem Fall problemlos mit Studenten-Wohnheim der Sechziger ersetzen. De facto handelt es sich um einen renovierten Altbau. Die 'Pension' verteilt sich auf drei bis vier Etagen und die Zimmer sind ganz normale Zimmer mit Bett und Kleiderschrank. Minimalismus für die Nacht pur - coole Sache. Mir soll's egal sein, da ich lediglich ein Dach über dem Kopf und ein Bett unterm Hintern haben möchte. Für die paar Stunden braucht's keinen Anspruch. Die Reinlichkeit ist sehr gut und bedarf keinerlei Kritik - im Gegenteil!

Hab ich eigentlich schon etwas über den Host der Pension geschrieben? Nee, okay, dann kurz ein paar Worte dazu... Man könnte eigentlich sagen, dass es sich um einen ehemaligen Langzeitstudenten handelt. Lockeres Alltagsoutfit und ganz im alternativen Uni-Style. Die Formalitäten? Joah, also, hier mal den Meldebogen ausfüllen und that's it. Aber... was ist das? Da ich nur kurz vom Kongresszentrum rübergesprungen bin, hatte ich die Ask the Experts Weste noch an und scheint ihn das Wort Microsoft irritiert zu haben. :icon_cool:
Und yes... ein bekennender Linuxanhänger. Okay, jetzt packen wir die Verwirrungstaktik aus. Nach den 'ersten Platitüden' zu Good and Evil, entkräftige ich jegliche Argumente mit hilfreichen Tipps und kompetenten Informationen zu Linux. Hehehe, was macht ein Linuxer im Microsoft-Dress in Karlsruhe? - Ganz einfach: Das Beste aus beiden Welten nutzen.

Das erinnert mich immer an den Spruch 'Der Wolf im Schafspelz' - was jedoch in keinster Weise zutrifft. Ich find's beispielsweise absolut klasse, dass Microsoft in den letzten Jahren als Aussteller auf dem Linuxtag aktiv war und hoffentlich wieder sein wird. Denn... wir leben in einer heterogenen IT-Welt. Es gibt weder das Eine Betriebssystem, noch die Eine Software zum Lösen aller Probleme. Sondern immer die Alternativen und die Wahlmöglichkeiten aus Vielen.

Quintessenz: Falls man in Karlsruhe eine lockere, günstige Unterkunftmöglichkeit in Karlsruhe sucht und vielleicht noch im Bereich Linux / Unix unterwegs ist, dann ist die Pension am Zoo empfehlenswert. Mir hat es absolut Spass gemacht und gut geschlafen habe ich auf alle Fälle.

Bis denne, JoKi


blog comments powered by Disqus
 
Spacer for layout formatting